09.032018 21:00
EB DAVIS &THE
SUPER BAND

SPECIAL TRIBUTE TO
BB KING &
BOBBY BLAND

SPECIAL GUEST:
ADAM FEHER
«Bluesboy»
blues
eb davis (voc/harp) nina t. davis (keys/voc) willie pollock (sax/voc) ben king perkoff (sax) jay bailey (g/voc) tom blacksmith (b/voc) lenjes robinson (dr)
special guest: adam feher «bluesboy» (g)
Mit über 40 Jahren Tournee-Erfahrung blickt der legendäre amerikanische Soul-Blues-Man Eb Davis auf mehr als 7 000 Konzerte in mehr als 60 Ländern der Welt zurück. Davis, der nicht nur durch seine ausdrucksstarke Stimme, sondern auch durch sein Mundharmonikaspiel besticht, bietet eine perfekt abgestimmte Performance mit authentischen und fetzig vorgetragenen typischen Bluesstücken. Bei aller Verbundenheit mit den Wurzeln des Blues und dem Bestreben, niemals dazu den Kontakt zu verlieren, spannt er doch den musikalischen Bogen über Rock’n’Roll bis hin zum Soul. Er spielt sowohl eigene Kompositionen als auch «gecoverte» grosse Nummern aus dem Welterbe des Blues. Eb Davis hat mehr als 37 Platten aufgenommen. Er ist der offizielle Blues-Botschafter des US-Bundesstaates Arkansas. Der Calypso Media Film «How Berlin got the Blues» handelt vom geheimen Leben von Eb Davis. Die Eb Davis Superband ist eine der am längsten bestehenden Bands des Musikbusiness. Adam Feher ist ein 12-jähriger Blues-Gitarrist und Sänger aus Budapest. Er begann mit sieben Jahren Gitarre zu spielen und lernte den Blues von Ungarns besten Blues Bands. Die PMD Blues Band tourte bereits mehrmals mit EB Davis in Ungarn und für diese spezielle Ehrung an BB King und Bobby Bland haben das A-Trane und EB den jungen Ausnahmemusiker nach Berlin eingeladen, um Teil dieses spektakulären Events zu werden. Denn Adam Feher repräsentiert die Zukunft der Blues-Musik.