19.042018 21:00
SAM LEIGH-BROWN
& PETER BEFORT QUINTET
bossa nova jazz & more
sam leigh-brown (voc) peter befort (g/voc) alexey wagner (g) hein schneider (b) zito ferreira (dr/perc)
Sam Leigh-Brown & Peter Befort spielen sanfte Bossa-Nova-Stücke, beschwingte Jazz-Standards und eigene Latin-Arrangements aktueller Pop-Songs. Ihre Musik ist eine klangvolle und ästhetische Mischung aus Virtuosität, tiefgreifenden Emotionen und purer Unterhaltung, die an viele Orte und zu vielen verschiedenen Situationen passt. Sam Leigh-Brown stammt aus einer Musiker-Familie. Sie studierte in Arnheim am Konservatorium der Künste Jazzgesang, bevor sie viele Jahre in Düsseldorf und Köln verbrachte, um diverse musikalische Projekte zu verfolgen. Bekanntheit erlangte Sam Leigh-Brown als Sängerin und Texterin des Düsseldorfer «Frank Popp Ensemble». ist bereits seit 1987 ein fester Teil der Berliner Latin- und Brasil-Szene und spielt Bass in zahlreichen Salsa-, Latin-Jazz-, Bossa Nova- und MPB-Formationen.