A-TRANE PRÄSENTIERT:
«JAB105»JAZZAUSBERLIN DEZEMBER 2023
TWO CONCERTS ONE NIGHT
HEUTE MIT: Reich-Baumgärtner-Pringle & Nick Dunston Quartet

2023di05dez20:3020:30 A-TRANE PRÄSENTIERT:
«JAB105»JAZZAUSBERLIN DEZEMBER 2023
TWO CONCERTS ONE NIGHT
HEUTE MIT: Reich-Baumgärtner-Pringle & Nick Dunston Quartet
Unetrstützt von: Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen ZusammenhaltLive Concert |Avantgarde Contemporary Jazz,Live Concert

Konzertdetails

«JAB105»JAZZAUSBERLIN
DEZEMBER 2023
TWO CONCERTS ONE NIGHT
HEUTE MIT: Reich-Baumgärtner-Pringle & Nick Dunston Quartet

JAB 105 (Jazz aus Berlin) ist eine konstante Berliner Jazz Reihe im A-Trane Berlin seit 2014, welche Berliner KünstlerInnen featured. In Zusammenarbeit mit IG-Jazz und der Deutschen Jazz Union werden unter dem Motto “Two Concerts One Night” jeden ersten Dienstag im Monat jeweils zwei Berliner Ensembles an einem Abend vorgestellt. Dabei variieren die Besetzungen von Solo bis Quintett. Im Fokus stehen Vielfalt und Diversität der Berliner Jazzszene, die an acht Konzertterminen im Jahr präsentiert wird. Kuratiert wird die Reihe von 2 Berliner MusikerInnen, die alle 2 Jahre wechseln. KuratorInnen bis jetzt waren: Uli Kempendorff, Gebhard Ullmann, Peter Ehwald, Moritz Baumgärtner, Kathrin Pechlof, Julia Hülsman, Mia Knop Jacobsen und Lukas Akintaya. Kuratorinnen derzeit sind James Banner und Zuza Jasinska. Das Programm verspricht spannende und vielfältige Konzerterlebnisse und wirft gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf die starke Berliner Jazz Szene.
Durch die sehr unterschiedlich gestalteten Sets (Stile, Alter, Herkunft) soll die Vernetzung der Berliner Szene angeregt/erweitert werden. Mit JAB 105 soll auch zukünftig bewiesen werden, dass es in der Hauptstadt eine der stärksten und diversesten Jazz-Szenen gibt. Das A-Trane überträgt die Konzerte Live, bei denen auch der früherer RBB-Moderator Ulf Drechsel Interviews mit den KünstlerInnen führt. Dadurch bekommen die ZuhörerInnen einen persönlicheren Zugang zu den KünstlerInnen, womit neues Publikum gewonnen werden kann. Das A-Trane streamt die Konzerte live online, womit zusätzlich eine internationale Sichtbarkeit geschaffen wird. Die Kooperation mit dem IG- JAZZ-Team soll dabei eine Plattform des Austausches zwischen den MusikerInnen, den OrganisatorInnen und natürlich den ZuschauerInnen und ZuhörerInnen bieten.

Reich / Baumgärtner / Pringle
Stssts Records Pre-Release Konzert das Album «Poème»

Das Trio, bestehend aus Maria Reich, Moritz Baumgärtner und Mark Pringle, erschafft eine lebendige akustische Klangwelt, die von zarten Klangteppichen bis zu wilden, farbenfrohen Ausbrüchen reicht. Auf der Suche nach einer reinen Form der kollektiven Improvisation begeben sie sich in einen konzentrierten Hörraum, in dem sie auf vielfältige Einflüsse und eine breite emotionale Palette zurückgreifen, um eine Musik zu schaffen, die vor Aufregung strotzt, von Melancholie durchdrungen ist und auch vor Humor nicht zurückschreckt.
Pre-Release Konzert das Album „Poème“, das am 15.12. bei stssts records erscheinen wird

Zu dritt Räume öffnen
Frakturen freilegen und mit Schallwellen fluten
Zwischenwelten einschmelzen und Neuronen spiegeln
Wach mischen und abperlen lassen
Dumpfes, Leises finden mit Schwerkraft gemeinsam Rundes formen
Zusammenklingen bis sich Fliehkraft durchsetzt in gleißende, helle Höhen dispersieren
Rasende Kleintod-Momente
Kleinod-Fragmente den Faden verlieren,
Anknüpfen, aufspannen freifliegen

Set1:
Maria Reich – Violin
Moritz Baumgärtner – Drums
Mark Pringle – Piano
Foto© Dovile Sermokas

———————————

Nick Dunston Quartet

Nick Dunston ist ein elektroakustischer Komponist, Improvisator und Bassist. Als “unverzichtbarer Akteur der New Yorker Avantgarde” (New York Times) hat er mit Künstlern wie Marc Ribot, Ches Smith und Mary Halvorson zusammengearbeitet. Neben vier Alben, die unter seinem Namen veröffentlicht wurden, hat Dunston als Komponist auch Aufträge von Künstlern und Ensembles wie Bang on a Can, JACK Quartet und Johnny Gandelsmann erhalten. Im Jahr 2020 war er in Zusammenarbeit mit Dogbotic Labs Mitbegründer von “Ear Re-training”, einem Musikkompositionskurs über medienübergreifende experimentelle Techniken. Er war der erste Artist-in-Residence des Wet Ink Ensemble für die Saison 2021-2022.

Set2:
Tobias Delius – Tenor Saxophone, Clarinet
Merve Salgar – Tanbur
Anil Eraslan – Cello
Nick Dunston – Bass
Foto© Gaya Feldheim-Schorr

Mehr

MUSIKER

Set1:
Maria Reich – Violin
Moritz Baumgärtner – Drums
Mark Pringle – Piano

Set2:
Tobias Delius – Tenor Saxophone, Clarinet
Merve Salgar – Tanbur
Anil Eraslan – Cello
Nick Dunston – Bass

Moderator: Ulf Drechsel

RESERVIERUNG DER TICKETS UND SITZPLÄTZEN MIT DER ABENDKASSE ZAHLUNG

RESERVATION OF TICKETS AND SEATS WITH BOX OFFICE PAYMENT

-

SITZPLATZ TICKETS: AN DER ABENDKASSE ZAHLUNG AM KONZERTTAG - SEAT TICKETS: WITH PAYMENT AT THE BOX OFFICE ON DAY OF CONCERT

Wir haben keinen Platz mehr! / We are Sold out.

SITZPLATZ TICKETS

SITZPLATZ TICKETS MIT KAUF / SEAT TICKETS WITH PURCHASE

- 0 +

- 0 +

Preis / Price 0,00 €

Wie viele Tickets? / How many tickets? -1 +

Gesamtpreis / Total Price 0,00 €

Newsletter

NEWSLETTER

KEINE KONZERTE VERPASSEN. IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN. ALS ERSTE(R) INFORMIERT WERDEN. DAS KOSTENLOSE ABONNEMENT IST JEDERZEIT KÜNDBAR

DO NOT MISS CONCERTS. BE THE FIRST TO BE INFORMED. YOU CAN DELETE YOUR COSTLESS SUBSCRIPTION ANY TIME