dezember 2022

2022do15dez20:3020:30 A-TRANE PRÄSENTIERT:
Niklas Lukassen
«Still Water Run Deep»
FEAT: Bastian Stein - Kit Downes - Marc Michel|:Live Concert,modern jazzLive Concert

Konzertdetails

Niklas Lukassen
«Still Water Run Deep»
Mit Bastian Stein, Kit Downes, und Marc Michel vereint Niklas Lukassen in seiner Band Protagonist*innen der Szenen von London, Berlin und Köln zu einer Band mit einer pulsierenden Improvisationskraft. In dem Contemporary Jazz-Ensemble treffen meisterhafte Individualist*innen aufeinander, welche in tiefer Melodik eigene Wege begehen und in vermeintlich stillen Gewässern gemeinsam ungeahnte Tiefen erforschen.
Mit Still Waters Run Deep hört Niklas Lukassen tief in sich hinein und offenbart eine facettenreiche Klangwelt. In diesem Programm reflektiert er über seine persönliche Reise der letzten turbulenten Jahre zwischen New York und Berlin. Er adressiert aktuelle Themen der Veränderung in poetischer Form und setzt sich so etwa mit der Pandemie, dem Klimawandel und seiner eigenen künstlerischen Metamorphose auseinander.
Niklas Lukassen überzeugt mit seinem malerischen Sinn für instrumentale Lyrik gleichermaßen auf dem Kontrabass und auf der Bassgitarre.  Charakterisch für  seinen persönlichen Klang sind seine Affinität zur bundlosen Bassgitarre, sowie seine mit Plektrum gespielten Einlagen auf dem Kontrabass. Ein elementarer Bestandteil seiner noch jungen Karriere liegt in New York, wo er sein Masterstudium mit vollem Stipendium an der Manhattan School of Music unter seinem Mentor Ron Carter abschloss. Zu seinen Kollaboratoren gehörten u.a. Mike Stern, Jorge Rossy, Oz Noy, Richie Beirach und Joe Lovano. Beheimatet in mehreren musikalischen Welten, entwickelt er sich auch in Berlin zu einem zunehmend unentbehrlichen Bestandteil der Jazz Szene mit einem Klang, der ebenfalls ein enormes Potential als Bandleader versprüht. Sein Leben als Musiker hat ihn bereits auf Tourneen nach China, Malaysien, die Arabische Welt, durch die USA und weite Teile Europas geführt. Dazu gehören ikonische Auftrittsorte wie das Lincoln Center, das Beacon Theatre, das John F. Kennedy Center, die Berliner Philharmonie und einige der historischsten Jazzclubs New York’s.
Bastian Stein, Dieses Mal ist der Trompeter Bastian Stein dabei, dessen Musik die Presse „poetische Kraft und viel Ruhe“ attestiert und seinen „facettenreichen“ und „weichen“ Ton lobt.
Stein selber verfüge, hieß es in der Presse weiter, über ein „makelloses Spiel“, das er dazu nutze, „Klänge und Läufe seiner raffiniert schönen Melodien in alle Richtungen nuancenreich auszuformen, ohne dabei je den Eindruck zu vermitteln, ein muskulär-sportlicher Spieler zu sein“. Ein Musiker, der etwas zu sagen hat – und der das mit außerordentlich feinen und gut gestalteten Tönen tut: So könnte man das zusammenfassen. Und genau das sind die besonderen Merkmale dieses 1983 in Heidelberg geborenen Trompeters, der seit seinem fünften Lebensjahr in Wien aufwuchs, dort sowie in Amsterdam und New York ausgebildet wurde und in Köln lebte.
Seit 2016 war er Dozent für Jazz-Trompete an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Im Jahre 2020/21 war er Gastprofessor am Jazz Institut Berlin. Ab dem SS 2022 wurde er ordentlicher Professor am Jazz Institut Berlin und lebt seitdem fest in Berlin.
Kit Downes ist einer der weltbesten jungen Jazzmusiker. Dabei reüssiert er nicht nur als Pianist und Keyboarder, sondern auch als Organist. Der Brite ist Gewinner des BBC Jazz Awards, des Mercury Music Awards und Solo-Recording-Artist für ECM Records. Mit seinen eigenen Bands (ENEMY, Troika und Elt), sowie mit renommierten Künstler*innen wie Squarepusher, Bill Frisell, Empirical, Andrew Cyrille, Sofia Jernberg, Benny Greb, Mica Levi und Sam Amidon hat er weltweit gespielt.
Marc Michel ist in Frankreich geboren und hat sich zwischen Paris und London einen Namen in als Jazzschlagzeuger erspielt. Nachdem er bei großen Meistern wie Sangoma Everett, Ari Hoenig, Clarence Penn studiert hat, wird ihm ein Stipendium für den Masterstudiengang Jazz an der Royal Academy of Music in London angeboten. Dort spielt er unter anderem mit Larry Goldings, Dave Holland, Will Vinson, Nikki Isles, John Taylor, John Hollenbeck in den renommierten Clubs der Stadt. Seit einigen Jahren arbeitet er auch mit großen Jazzern der französischen und internationalen Szene wie Jim Rotondi, Damon Brown und Zhenya Strigalev zusammen.
Bastian Stein – Trumpet
Kit Downes – Piano
Niklas Lukassen – Acoustic Bass & Electric Bass
Marc Michel – Drums

Mehr

MUSIKER

Bastian Stein – Trumpet
Kit Downes – Piano
Niklas Lukassen – Acoustic Bass & Electric Bass
Marc Michel – Drums

RESERVIERUNG DER TICKETS UND SITZPLÄTZEN MIT DER ABENDKASSE-ZAHLUNG / ALLE TAGE OHNE 3G NACHWEISKONTROLLE / WIR EMPFEHLEN MASKEN TRAGEN

Reservierung nicht mehr möglich / Reservation not possible any more

SITZPLATZ TICKETS

Tickets für diese Konzert sind nicht mehr erhältlich! / Tickets are not available for sale any more for this event!

Newsletter

KEINE KONZERTE VERPASSEN. IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN. ALS ERSTE(R) INFORMIERT WERDEN. DAS KOSTENLOSE ABONNEMENT IST JEDERZEIT KÜNDBAR

 

DO NOT MISS CONCERTS. BE THE FIRST TO BE INFORMED. YOU CAN DELETE YOUR COSTLESS SUBSCRIPTION ANY TIME

X
X
X