04.042018 21:00
MARC DOFFEY QUINTET
modern jazz
sabeth pérez (voc) marc doffey (sax/cl/bcl) bertram burkert (g) thomas kolarczyk (b) fabian rösch (dr)
Sichtweisen und Strukturen sind mindestens genauso zahlreich wie die Möglichkeiten, sich darüber auszudrücken – mit Worten und mit Klängen. Diesen Umstand macht sich das Marc Doffey Quintett zu Nutze und schöpft sowohl kompositorisch als auch in Interpretation und Improvisation aus dem musikalischen Reichtum, den jeder einzelne der fünf Künstler mitbringt. Ein virtuoses Beispiel dieser Herangehensweise liefern sie mit ihrem Programm 5 Perspektiven. Zu Prosa aus der Feder der Sängerin Sabeth Pérez steuert jedes Bandmitglied eine Komposition bei, die sich alle im Idiom des modernen und lyrischen Jazz bewegen. Diese gemeinsame Sprache ermöglicht die Freiheit, abwechselnd verschiedene inhaltliche Schwerpunkte und musikalische Vorlieben in den Vordergrund zu heben, ohne jemals den Grundtenor des Bandsounds zu stören – sich gleichsam vorzustellen wie die Balance des Standbeins beim Tanz welches die Exzentrik des Spielbeins trägt und stützt.