02.052019 21:00
DAVID FRIEDMAN
GENERATIONS QUARTET
MALLETMUSE RECORDS CD RELEASE:
«FLIGHT»
modern jazz
david friedman (vibes)
clara haberkamp (p)
josh ginsburg (b)
tilo weber (dr)
David Friedman schreibt seit Jahren Musikgeschichte und verkörpert die Verschmelzung von Klassik und Jazz ebenso spielerisch wie Tradition und Avangarde. Er stellt heute Abend sein neues «Generations Quartet» vor, in dem sich drei Generationen von Musikerinnen und Musikern begegnen. Clara Haberkamp und Tilo Weber waren Schüler von Friedman am Jazz Institut Berlin und sind bereits über den Status der Newcomer hinaus. Komplementiert durch den Bassisten Josh Ginsburg, der sein musikalisches Schaffen kürzlich von New York nach Berlin verlagerte, interpretiert das Generations Quartet ungewöhnlich frische Arrangements von bekannten Jazzstandards wie «Night in Tunesia» und «Poinciana». Neu entdeckte Klassiker wie «Lucky to be Me» und «Summer Night» und Eigenkompositionen von Friedman runden das Programm ab. Dieses Quartet schafft die ungewöhnliche Verbindung von traditionsreichen Jazzstandards des Great American Songbooks mit freien Improvisationen und begeistert dabei stets durch einen warmen und transparenten Sound.