04.102017 21:00
MCPHEE
EDWARDS
KUGEL
modern jazz
joe mcphee (sax/pocket-tp) john edwards (b) klaus kugel (dr)
Seit den späten 60ern macht Joe McPhee tolle Musik, hat mit Clifford Thornton gespielt, dann auf dem Label des Malers Craig Johnson, CJR, seine ersten eigenen Aufnahmen veröffentlicht. Bereits das Debut,Underground Railroad (1969), war ein grossartiges künstlerisches Statement, Musik von enormer Dringlichkeit und grosser Emotionalität. Joe McPhee prägt die kreative und freie Jazzszene entscheidend und nachhaltig mit. Sein emotional zutiefst berührend vorgetragenes Spiel, seine komplexen Kompositionen und musikalischen Konzepte sichern ihm einen Sonnenplatz in der Historie der Jazzmusik. In seinem juengsten Projekt, im September / Oktober 2017 auf Premierentour, trifft er auf den britischen Bassisten John Edwards und dem deutschen Schlagzeuger Klaus Kugel. Ein Jazztrio als Bindeglied zwischen Generationen: McPhee (Jahrgang 1939), Kugel (Jahrgang 1959) und John Edwards (Jahrgang 1963).